english deutsch france
Sieht gut aus,
fühlt sich gut an

Ästhetik berührt alle Sinne. Einen schönen Teppichboden kann man sehen und fühlen. Und das beginnt bereits bei der Faser. Sie beeinflusst die Struktur des Teppichbodens. Mit feinem Garn wird eine ebenmäßige Oberflächenoptik erreicht, mit grobem Garn kraftvolle Struktureffekte.

Niedrig oder hoch, offen oder dicht oder alles zusammen: Je nach Verarbeitungstechnik lässt sich der Flor vielfältig gestalten. So werden dreidimensionale Muster erzeugt und Farbwirkungen fein abgestimmt. Auch der Glanzgrad ist in der Faser angelegt.
Loop pile

Schlingenflor
Die Schlingen können glatt und in einer Höhe, strukturiert oder in unterschiedlicher Höhe gestaltet sein, z. B. für Tweed-Optik.

Cut pile
Gezwirnte Garne, zweilagigCut pile
Luftgedrehte Garne, mehrlagig

Schnittflor
Aufgeschnittene Schlingen für flauschige Oberflächen – in einer Höhe oder mehrstufig. Eingesetzt für Velours-Teppiche oder für Shags mit Zotteleffekt.
Cut-loop-combination

Kombination Schnitt-Schlinge
In gleicher Höhe oder unter-schiedlich hoch und tip-sheared,
d. h. die Spitzen der hohen Schlingen werden abgeschoren.


Die Faser, die Metall- und anderen Spezialeffekte möglich macht...
> mehr